The Adecco Group Deutschland
Zurück zur Übersicht

Neue Perspektive durch Weiterbildung – mit der DIS AG zum beruflichen Erfolg

Laut einer Umfrage des Ifo-Instituts war der Fachkräftemangel im Juli 2021 so hoch wie seit 2018 nicht mehr. Erst kürzlich forderte der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit jährlich rund 400.000 Arbeitskräfte aus dem Ausland nach Deutschland zu holen, um dem steigenden Mangel entgegenzuwirken. Der Adecco Stellenindex zeigt außerdem, dass zahlreiche Stellen, vor allem in den Bereichen Handel, Ingenieurswesen, Elektronik, Soft- und Hardwareentwicklung und in der Industrie ausgeschrieben sind. Wer sich also momentan neu orientieren möchte, hat in diesen Bereichen beste Chancen eine geeignete Stelle zu finden. Das dachte sich auch Judith Klassen.

Über die DIS AG zu einer Weiterbildung

Mit über 20 Jahren Produktionserfahrung im Metallbau und in der Elektronikbranche, davon fünf Jahre als Schichtleiterin, hat Judith Klassen beruflich schon einiges ausprobiert. Seit zwei Jahren ist sie nun bei der DIS AG angestellt. Über Projekteinsätze war sie in verschiedenen Branchen und Unternehmen tätig – bis zur Corona-Pandemie, die alles verändert hat.
Aufgrund der Corona-Pandemie stellte das Unternehmen, bei dem Judith Klassen tätig war, auf Kurzarbeit um. Auch ihre Stelle war davon zu 100 Prozent betroffen. Während dieser Zeit bot ihr die DIS AG an, eine Weiterbildung zu machen, die vollumfänglich gefördert werden würde. „Da habe ich natürlich direkt gedacht: Das mache ich! Ich kann mich weiterbilden und habe dann auch bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt“, erzählt Judith Klassen. In welchem Bereich die Weiterbildung stattgefunden hat? In der Elektronik. Und damit in einer der Branchen, die momentan von einem erheblichen Fachkräftemangel betroffen ist.

Für Judith Klassen wurde diese Weiterbildung ein Glücksgriff. „Die Berufsbezeichnung lautet Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten. Da könnte ich theoretisch auch noch die Ausbildung zur Elektrikerin draufsetzen“, erklärt sie. In der Weiterbildung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten werden den Teilnehmenden verschiedene Grundlagen der Elektrotechnik vermittelt. Auf dem Lehrplan stehen die Prüfung von Schutzmaßnahmen, der Aufbau und die Funktion elektronischer Geräte, die Fehlersuche bei der Inbetriebnahme sowie mathematische und physikalische Grundlagen. „Die DIS AG hat alles organisiert und wir hatten einen tollen Lehrer“, schwärmt Judith Klassen. Mit den neuen Kenntnissen ausgestattet bewarb sie sich erneut über die DIS AG und musste nicht lange auf eine positive Rückmeldung warten. „Sowohl bei meinen Bewerbungen als auch in der praktischen Arbeit habe ich ganz klar gesehen, welchen Vorteil mir die Fortbildung gebracht hat. Nach meinem ersten Gespräch habe ich direkt eine Zusage erhalten“, freut sich Judith Klassen.

Weiterbildung als Schlüssel zum Erfolg

„Mir war einfach wichtig, dass ich wieder arbeiten kann. Die DIS AG hat mich dabei wirklich unterstützt. Durch die Weiterbildung habe ich nicht nur fachlich viel gelernt, sondern konnte auch für mich persönlich einiges mitnehmen. Und dass ich direkt im Anschluss eine Stelle gefunden habe, zeigt, wie gut die Entscheidung war“, fasst Judith Klassen zusammen. Nach dieser positiven Erfahrung mit der DIS AG steht sie auch weiteren Fortbildungen aufgeschlossen gegenüber. Vor allem das Thema Digitalisierung am Arbeitsplatz interessiert sie sehr. Hier sieht sie für sich noch viel Potenzial.

Judith Klassen ist eine von insgesamt fünf Millionen Menschen, die die Adecco Group, der Mutterkonzern der DIS AG, bis 2030 weiterqualifizieren möchte. Die Adecco Group bietet Fort- und Weiterbildungen sowohl für interne als auch für externe Mitarbeitende kostenlos an, um der Transformation der Wirtschaft und den Umbrüchen am Arbeitsmarkt gerecht zu werden.

Judith Klassens Erfolgsgeschichte wird also kein Einzelfall bleiben. Es werden mithilfe der Adecco Group und ihrer Partner noch zahlreiche hinzukommen.

Zurück zur Übersicht