The Adecco Group Deutschland

DIS AG UND MODIS GMBH MIT NEUEM AUFSICHTSRATSVORSITZENDEN

 

Andreas Dinges übernimmt Führung der beiden Kontrollgremien

Düsseldorf, 02. Oktober 2018: Die Aufsichtsräte der DIS AG, Marktführer in der Überlassung und Vermittlung von Fach- und Führungskräften in Deutschland und ihr Schwesternunternehmen Modis GmbH, Marktführer für professionelle Lösungen in den Bereichen IT, Engineering und Life Sciences, haben einen neuen Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt. Andreas Dinges übernimmt die Leitung beider Kontrollgremien. Die DIS AG und Modis sind Marken der Adecco Group, dem weltweit führenden Personaldienstleister.

„Mit Andreas Dinges steht auch zukünftig ein erfahrener Manager an der Spitze der beiden Aufsichtsräte, der die Adecco Group aus langjähriger Führungsperspektive sehr gut kennt“, sagte Peter Blersch, Country Head der Adecco Group Deutschland. „Er hat als langjähriger CEO der DIS AG das Unternehmen entscheidend geprägt.“

Andreas Dinges übernimmt den Vorsitz von Franz-Josef Schürmann, der aus beiden Aufsichtsräten ausscheidet. „Ich bedanke mich bei Franz-Josef Schürmann für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und seine Verdienste für das Unternehmen“, sagte Peter Blersch. „Er hat in den vergangenen Jahren viel für die Adecco Group in Deutschland geleistet und möchte seine Karriere nun außerhalb der Adecco Group fortsetzen.“

Andreas Dingens (58) wurde im Juli 2006 Vorstandsvorsitzender der DIS AG. Im Januar 2009 wurde er zum Chief Executive Officer der Adecco Gruppe für Deutschland und Österreich ernannt. Gleichzeitig war er seitdem auch Mitglied des Executive Committees der weltweiten Adecco Gruppe sowie Mitglied des Vorstands des Bundesarbeitgeberverbands der Personaldienstleister (BAP). Ende 2015 schied Andreas Dinges aus der Adecco Gruppe aus. Seitdem ist er Mitglied des Aufsichtsrates der DIS AG, bis Mai 2016 war er zum ersten Mal dessen Vorsitzender.

Franz-Josef Schürmann (49) ist Chief Sales & Innovation Officer der Adecco Group. Von Januar 2016 bis Juni 2017 war er CEO der Adecco Group in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH). Zusätzlich übernahm er im Juni 2016 den Vorsitz des Aufsichtsrates der DIS AG. Schürmann verlässt das Unternehmen Ende des Jahres auf eigenen Wunsch. Die DIS AG und die Modis GmbH bedauern seine Entscheidung und wünschen ihm viel Erfolg bei seinen zukünftigen Aufgaben.

 

Pressestelle The Adecco Group

Philipp Schmitz-Waters
Telefon: +49 211 530653 527
Philipp.Schmitz-Waters@adecco.com
www.adeccogroup.com
Facebook: facebook.com/theadeccogroup
Twitter: @AdeccoGroup

 

Über die Adecco Group

Die Adecco Group ist der weltweit führende Partner für Personallösungen. Wir bieten täglich über 700.000 Menschen dauerhafte und flexible Beschäftigungen. Mit mehr als 34.000 internen Mitarbeitern in 60 Ländern verwandeln wir die Welt der Arbeit mit jedem vermittelten Job. Unsere Kollegen versorgen mehr als 100.000 Unternehmen mit dem Talent, den HR-Services und der Spitzentechnologie, die sie brauchen, um in einer sich wandelnden Weltwirtschaft erfolgreich bestehen zu können. Als Fortune Global 500-Unternehmen gehen wir mit gutem Beispiel voran und schaffen gemeinsame Werte, die sozialen Bedürfnissen gerecht werden und gleichzeitig geschäftliche Innovationen vorantreiben. Unsere von Inklusivität, Fairness und Teamwork geprägte Kultur befähigt Einzelpersonen und Unternehmen, stärkt Volkswirtschaften und sorgt für die Schaffung besserer Gesellschaften. Diese Werte finden auch bei unseren Beschäftigten Anklang, die uns in der Liste der weltbesten Arbeitsplätze 2017 zur Nummer zwei gewählt haben. Wir schaffen Arbeit und Zukunft für alle.

Die Adecco Group ist in Zürich (Schweiz) ansässig. Die Adecco Group AG ist in der Schweiz registriert (ISIN: CH0012138605) und an der SIX Swiss Exchange (ADEN) notiert. Die Gruppe stützt sich auf acht Leitmarken: Adecco, Modis, Badenoch & Clark, Spring Professional bzw. DIS AG, Lee Hecht Harrison, Pontoon, YOSS und General Assembly.